Start der DGB-Berufsschultour in der BbS "Gutjahr"

Unter der Schirmherrschaft des Bildungsministers Herrn Marco Tullner geht die DGB-Jugend in den Berufsschulen auf Tour. Damit sollen Auszubildende gestärkt und ihnen Mut zur Teilhabe gemacht werden. In Infoveranstaltungen z.B. im Rahmen des Sozialkundeunterrichtes sollen Azubis die eigenen Rechte oder Wissenswertes über Tarifverträge kennnenlernen und verstehen, wie Wirtschaft und Gesellschaft funktionieren.
Dazu wurde im Kulturtreff eine Auftaktveranstaltung durchgeführt, an der auch etwa 120 Auszubildende der BbS "Gutjahr" und BbS III teilnahmen.
Nach einleitenden Worten des Gerkschaftschaftvorssitzenden der GEW Halle Herrn Gerken, den beiden Schulleitern Frau Zober bzw. Herrn Bauch und unserem Bildungsminister Herrn Tullner übernahm Fabian Pfister von der DGB die Aufgabe, den Sinn und Zweck der Tour zu erläutern. Anschließend konnten zu aktuellen Problemen von Ausbildung Fragen an die Anwesenden gestellt werden, was auch rege genutzt wurde. So ist das Azubi-Ticket thematisiert worden, aktuelle Fragen zur Digitalisierung in Schule und natürlich der Umgang von Firmen und Berufsschule mit dem Lockdown zu Corona-Zeiten wurden angesprochen.
Am Freitag dieser Woche geht die Tour in einigen Klassen unserer Schule in die heiße Phase, wenn junge Gewerkschaftsvertreter vor Ort Rede und Antwort stehen.